Endlich! Nach einem schier endlos langem, halben Jahr ohne Fußball ist es Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres wieder gestattet kontaktloses Fußballtraining in Fünfergruppen wahrzunehmen.
Das

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

beschloss dies am heutigen Donnerstag.👍
Damit ist der Weg auf die Plätze zumindest zum Teil frei und ein Anfang ist gemacht.

Konkret hieß es in der Meldung des Ministeriums:
– der kontaktlose Sportbetrieb von Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres in Gruppen von bis zu fünf Kindern unter freiem Himmel auf allen öffentlichen und nicht öffentlichen Sportanlagen sowie unter freiem Himmel außerhalb von Sportanlagen.
– der Sportbetrieb darf nur stattfinden, wenn die den Sportbetrieb anleitenden Personen vor Beginn des jeweiligen Sportbetriebs ein negatives Ergebnis eines Selbsttests, eines Antigenschnelltests oder eines PCR-Tests vorweisen können. Der Antigenschnelltests oder der PCR-Tests dürfen zu Beginn des jeweiligen Sportbetriebs nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

Wie die konkrete Umsetzung für unseren Verein aussieht, wird in den nächsten Tagen gemeinsam mit den verantwortlichen Trainern beschlossen. Die Eltern der Kinder und Jugendlichen werden dann zeitnah informiert.